Startseite
    Grandiositäten
    Kommentarlos
    Depp der Woche
    Empfehlenswert
    Que le...?!
    Fundsachen
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/kneipenjesus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Depp der Woche: USA, oder: Wie man Wirkung mit Ursache bekämpft.

Manche mögen es schon mitbekommen haben, gestern gab es wieder ein Blutbad in einer US-Lehrstelle (Zum Artikel).

Bemerskenswert ist die Reaktion auf die Tat - Waffenlobbyisten fordern nicht weniger, sondern mehr Waffen. Begründung: "Ein einzelner bewaffneter Student hätte das Blutbad stoppen können - indem er den Täter erschossen hätte."

Aha; Holzhammer-Logik lässt sich auch immer leichter anwenden als die vernünftige Methode - aber Vernunft haben einige Amerikaner wohl schon seit ihrer Amtszeit abgegeben.

Weiterhin etwas fragwürdig, die "Zero-tolerance"-Politik: Einem Zwölfjährigen aus Massachusetts brachte ein gemaltes Bild, auf dem er seine Lehrerin erschießt, eine Anklage ein. Ein Siebtklässler aus Texas bekam Jugendarrest für seinen Halloween-Aufsatz über ein Schulmassaker. Ein Schüler aus Oklahoma wurde in ein Erziehungsprogramm überstellt, weil er seinen Finger als imaginären Pistolenlauf nutzte und abdrückte.

Und zum Schluss, weil so schön:

Mitschüler sind mittlerweile verpflichtet, verdächtige Klassenkameraden zu melden.

17.4.07 13:28
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Keksmehl (18.4.07 21:27)
Hrhr. Erinnert ein wenig an die Hexenverbrennung.. mal abwarten bis über dieses Massaker informationen durchsickern die objektiv sind und nicht vom nennen wir ihn 'Bildjournalismus' getränkt wurden. (Kennt man ja von diesen 'Amokläufen' zu genüge.)


Cowboyhat / Website (19.4.07 21:06)
Schöne neue Welt....

Ich meine das die USA noch nie zwischen sinnvoller und sinnloser Rechtssprechung unterschieden haben ist und ja allen bekannt, aber das?

Typus: Amokläufer? Wie sieht der aus? Trägt er nur schwarz? Macht er sich Gedanken? Nennt er das System kaputt oder sympathysiert er vielleicht sogar mit Randgruppen und Außenseitern?
Wenn diese Denuziantenpflicht auch bei uns angwendet wird, lande ich schneller in irgendeiner Anstalt als ich gucken kann. Das trifft doch dann nur wieder die Freidenker, aber die sind ja in den Staaten eh unbeliebt.

Darf ich was vorschlagen: Bombt die Welt einfach mit A-,B-, oder C-Waffen weg, dann tut kein Mensch mehr dem anderen etwas.

Ich hoffe ich werde für dieses Abschluss Smiley nicht eingesperrt:

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung