Startseite
    Grandiositäten
    Kommentarlos
    Depp der Woche
    Empfehlenswert
    Que le...?!
    Fundsachen
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/kneipenjesus

Gratis bloggen bei
myblog.de





Depp der Woche

Depp der Woche: USA, oder: Wie man Wirkung mit Ursache bekämpft.

Manche mögen es schon mitbekommen haben, gestern gab es wieder ein Blutbad in einer US-Lehrstelle (Zum Artikel).

Bemerskenswert ist die Reaktion auf die Tat - Waffenlobbyisten fordern nicht weniger, sondern mehr Waffen. Begründung: "Ein einzelner bewaffneter Student hätte das Blutbad stoppen können - indem er den Täter erschossen hätte."

Aha; Holzhammer-Logik lässt sich auch immer leichter anwenden als die vernünftige Methode - aber Vernunft haben einige Amerikaner wohl schon seit ihrer Amtszeit abgegeben.

Weiterhin etwas fragwürdig, die "Zero-tolerance"-Politik: Einem Zwölfjährigen aus Massachusetts brachte ein gemaltes Bild, auf dem er seine Lehrerin erschießt, eine Anklage ein. Ein Siebtklässler aus Texas bekam Jugendarrest für seinen Halloween-Aufsatz über ein Schulmassaker. Ein Schüler aus Oklahoma wurde in ein Erziehungsprogramm überstellt, weil er seinen Finger als imaginären Pistolenlauf nutzte und abdrückte.

Und zum Schluss, weil so schön:

Mitschüler sind mittlerweile verpflichtet, verdächtige Klassenkameraden zu melden.

17.4.07 13:28


Depp der Woche: Sat. 1 und Killerspiele

Herrlich, wie manche Redakteure sich völlig ihre Kompetenz in Sachen Recherchen und Berichterstattung entziehen.
Nun wird schon Final Fantasy, welches an und für sich ein Rollenspiel(!) darstellt, zum Killerspiel deklariert: "Ein Spiel, in dem die Figuren ohne Gnade töten." Geniale Formulierung. Dazu werden natürlich noch die besonders blutigsten Videoausschnitte aus völlig anderen "Killerspielen" gezeigt, um den Zuschauer zu beeinflussen - sogar aus Filmen, welche mit Spielen gar nichts am Hut haben, nur um etwaiges Geballer und Brutalität zeigen zu können. Und dann kommt noch das Schlagwort schlechthin: Kinderpornographie! Ja, noch mal richtig reinlangen!
Der Gag ist aber, wie sich der Nachrichtensprecher am Schluss selber die Beine seiner Glaubwürdigkeit bricht: "Ein weiteres Thema ist die Verbreitung von Kinderpornographie im Internetz."

Herrlich.

Nachtrag:
"Entsprechende Spiele sollen zukünftig gekennzeichnet werden."
 Steht dann "Achtung, Killerspiel!" auf der Verpackung?

Nachtrag II:
Ich wusste es - ich bin verdammt leet:

24.1.07 18:33


Depp der Woche: Alternative oder Billy Talent

Ein Kommentar zu Billy Talent:

Anspruchslos, belanglos, eingängig dumpfer und erwähnungsunwerter Alternative-EmoPunk,
der weder durch seine dilletantische Lyrik niederer Qualität, noch durch instrumentale Ausgefeiltheit heraussticht,
sondern eingängige, sich wiederholende Rhytmik, für die es keinerlei besondere Übung oder Überlegung braucht.

 

(Anmerkung: Emo ist scheiße.)

20.12.06 17:55


Depp der Woche: Das Free-TV

TV Total Parallelslalom, MTV-Jamba und alle 5 Minuten 10 Minuten Werbung - Hilfe!
1.12.06 15:25





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung